Ein Blog der
Erzgebirgs­sparkasse

Betrugsdelikte an älteren Menschen verhindern

by Jens Uhle
Betrug per Telefon

Betrüger nutzen die Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft von älteren Menschen aus, um an deren Ersparnisse zu gelangen. Leider haben sie damit auch immer wieder Erfolg. Zur Verhinderung dieser Betrugstaten können auch Angehörige, Freunde, Nachbarn und andere Bezugspersonen beitragen. Das überarbeitete Informationsblatt des Programms Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) enthält wichtige Hinweise.

ProPK-IB-Senioren-Vorsicht-Falscher-Polizist-am-Telefon

Wichtig: die Sparkasse fragt grundsätzlich nie PIN´s, TAN´s oder Passwörter ab!

Sollten sich Kunden unsicher sein, können sie sich Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr unter der bekannten Servicerufnummer der Erzgebirgssparkasse 03733 139-0 auch gern rückversichern.

Bitte unterstützen Sie die polizeilichen Anstrengungen zur Verhinderung von Betrugsdelikten an älteren Menschen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten um Betrugsversuche frühzeitig zu erkennen.

Sharing is caring
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
0 comment
0

Andere Besucher interessierte auch:


ERZähl' uns mehr!

Deine Heimat – deine Ideen. Als Blog der Erzgebirgssparkasse sind wir immer auf der Suche nach Themen aus der Region und nach deinen Fragen rund ums liebe Geld. Mach mit und ERZähle uns, was du auf sblogme.de lesen möchtest!