Ein Blog der
Erzgebirgs­sparkasse

Der Weg zum perfekten Beratungsgespräch

by Cindy Britsche
Beitragsbild_Beratungsgespraech

Glück Auf, Ihr Lieben!

Wir, die Azubis der Erzgebirgssparkasse melden uns wieder einmal zurück und berichten auch dieses Mal über die Neuigkeiten in unserer Ausbildung.

Seid gespannt!

Worum geht es diesmal?

Wir mussten lange und geduldig auf die Fortsetzung unseres innerbetrieblichen Unterrichts (kurz IBU) warten. Aufgrund der Corona-Krise gab es auch bei uns Azubis einige Änderungen sowie Regelungen. So konnten wir acht Azubis zu Beginn der Krise angesichts von Personenkontakt und Abstandsregelungen unsere interne Schulung leider nicht besuchen.

Doch vergangene Woche war es soweit! Geteilt in zwei Gruppen besuchten jeweils vier Azubis, an zwei unterschiedlichen Tagen die Schulung in Stollberg. Die Schulung wurde von Thomas Schramm geleitet. Herr Schramm arbeitet auch in der Erzgebirgssparkasse und ist Filialleiter des Filialgebietes Schneeberg sowie Dozent.

Diesmal stand wieder „Verkaufstraining“ auf der Agenda.

Was haben wir gelernt?

Herr Schramm leitete das Training mit einer Vorstellungs- und Fragerunde ein. Anschließend gab es eine kleine Auffrischung vom letzten IBU für uns Azubis und dann ging es direkt los.

Von der passenden Gesprächsführung bis hin zum Verkauf von Produkten in einem Beratungsgespräch, lernten wir alles kennen.

Uns wurde gezeigt worauf es in einem Verkaufsgespräch ankommt. Wie wir schlagfertig und selbstbewusst dem Kunden unsere Produkte näher bringen und richtig argumentieren.  Die Frage „Warum entscheidet sich ein Kunde für ein Produkt?“ stand für uns im Mittelpunkt. Die Themen wurden uns anhand von Flipcharts und anderen Visualisierungen verständlich gemacht.

Durch Rollenspiele konnten wir die Theorie auch gleich in die Praxis umsetzen und den persönlichen Kontakt zwischen Berater und Kunde üben.

Durch das gemeinsame Lösen von praktischen Aufgaben hat uns Herr Schramm alle aktiv am Training beteiligt.

Am Ende des Tages mussten wir als „Azubi- Team“ unseren letzten Fall lösen. Dabei sollten wir alles anwenden was wir an diesem Tag gelernt hatten. Selbstverständlich stellten wir uns gemeinsam dieser Herausforderung und konnten Sie dann auch erfolgreich lösen.

Das Verkaufstraining hat Spaß gemacht und wir können sehr viel in die Praxis unserer Ausbildung mitnehmen.

Hat dieser Beitrag dein Interesse geweckt?

Auch in Zukunft werden wir hier weitere Beiträge rund um das Thema Ausbildung bei der Erzgebirgssparkasse posten.
Weitere Informationen über die Ausbildung bei der Erzgebirgssparkasse findest du hier.

Bis bald!

Autor: Hermann Schreier (Auszubildender)

Sharing is caring
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
0 comment
0

Andere Besucher interessierte auch:


ERZähl' uns mehr!

Deine Heimat – deine Ideen. Als Blog der Erzgebirgssparkasse sind wir immer auf der Suche nach Themen aus der Region und nach deinen Fragen rund ums liebe Geld. Mach mit und ERZähle uns, was du auf sblogme.de lesen möchtest!