Ein Blog der
Erzgebirgs­sparkasse

Kreativität, Verantwortung, Ausbildung

by Josefine Müller

Wir Azubis der Erzgebirgssparkasse freuen uns immer wieder, wenn wir neben dem fachlichen Bankenwissen, auch andere abwechslungsreiche Aufgaben in unserem Ausbildungsbetrieb übernehmen zu können. Heute gibt es einen kleinen Einblick, wie abwechslungsreich, kreativ und spannend unsere Ausbildung ist.

Auch Fußballer brauchen eine Ausbildung

Im September organisierte der VfB Annaberg 09 e.V. für seinen Nachwuchs eine Ausbildungsmesse. Wir als Erzgebirgssparkasse waren natürlich dabei und freuten uns sehr über die Einladung. Die Planung dafür wurde durch unsere Ausbildungsleiterin Frau Hauser an uns übergeben. Melissa, Lara und ich (Lena) waren dankbar für diesen großen Vertrauensvorschuss und übernahmen die Aufgabe mit großer Freude. Eine Messeauftritt braucht viel Vorbereitung. Und diesmal durften wir ja gleich alles selbst planen und durchführen.

Da keiner von uns so etwas bisher organisiert hatte, setzten wir uns erst einmal zusammen und überlegten, was wir machen wollen, um möglichst vielen jungen Leuten von unserem tollen Berufsbild zu berichten. Nach unserem Brainstorming war klar, dass wir ein Konzept für den Ablauf sowie passende Outfits und Werbegeschenke brauchen. Um rechtzeitig mit allen Vorbereitungen fertig zu werden, verteilten wir die Aufgaben und jeder startete individuell mit der Umsetzung.

Als unsere Planung abgeschlossen war und das Programm stand, war der Tag der Ausbildungsmesse auch schon da. Wir schafften es, unseren Stand, nach kurzen Startschwierigkeiten, aufzubauen und starteten damit unsere vielseitige Ausbildung vorzustellen. Dabei zeigten wir stolz, dass von uns selbst erstellte Ausbildungsvideo. Im Anschluss ging es schon mit den persönlichen Gesprächen am Stand los. Den vielen Besucher konnten wir ihre Fragen rund um die Ausbildung beantworten. Wir waren alle sehr zufrieden mit unserer Planung und freuen uns, dass wir so viele Leute erreichen konnten.

Wir drei hatten großen Spaß und haben sehr viele Informationen über die Ausbildung in der Erzgebirgssparkasse weitergegeben. Wir hoffen natürlich, dass wir einige Besucher im nächsten Ausbildungsjahr bei uns begrüßen dürfen.

Und wie das dann abläuft, lest ihr jetzt in einen kurzen Beitrag meiner Mitazubine Jenny Hofmann.

Eure Lena

Ein neuer Lebensabschnitt – das muss geplant sein

Am 01. September diesen Jahres begann für sechs junge Leute ein neuer Lebensabschnitt – die Berufsausbildung in der Erzgebirgssparkasse. Wie es bereits Tradition ist, haben wir, die Auszubildenden vom 2. Lehrjahr, die Neuen in Empfang genommen und Ihnen einen ersten Ausblick in die Ausbildung gegeben.

Der Tag ging los mit einer lockeren Kennenlernrunde, in der sich unsere Neuen kurz vorstellen konnten. Anschließend starteten wir mit dem ersten Teamspiel, dem „Gordischen Knoten“. Ziel sollte es dabei sein, einen Knoten gemeinsam zu lösen.

Nach diesem sportlichen Tagesordnungspunkt lauschten wir alle gespannt Justine, welche unser A-Z-Lexikon vorstellte. Dieses kleine Nachschlagewerk enthält viele Informationen rund um die Ausbildung bei der Erzgebirgssparkasse.

In dem nächsten Gruppenspiel war dann Kreativität gefragt. Bei „Dies ist besser als das“ haben wir uns gemeinsam in verschiedene Situationen versetzt. Ziel war es dabei, aus diesen Situationen mit Hilfe von Teamwork und vorgegebenen Gegenständen verschiedene Probleme zu lösen. So wurden mit Scheren wilde Tiere auf einer einsamen Insel gejagt oder mit einem Volleyball Zombies abgewehrt.

Anschließend präsentierte Lea noch die Beratermappe. Darin sind zum Beispiel detaillierte Anleitungen zu den häufigsten Servicetätigkeiten enthalten. Da wir festgestellt haben, dass die erste Zeit in den Filialen sehr aufregend ist, haben wir versucht es unseren Neuen etwas einfacher zu machen und sie zu unterstützen. Hilfe bekommen sie natürlich auch von den verschiedenen internen Bereichen der Erzgebirgssparkasse. Damit sie direkt den passenden Ansprechpartner finden können, haben wir ihnen auch eine Liste mit wichtigen Telefonnummern zusammengestellt.

Nach diesem abwechslungsreichen Tag, können wir voller Stolz sagen, dass alle den Tag genossen haben und wir uns mit Erfolg kennenlernen konnten.

Du hast auch Lust auf eine abwechslungsreiche und spannende Ausbildung?

Auch in Zukunft werden wir hier weitere Beiträge rund um das Thema Ausbildung und Studium bei der Erzgebirgssparkasse posten. Weitere Informationen über die Ausbildung bei der Erzgebirgssparkasse findest du hier.

Bleibt dran und verpasst nichts.

Eure Jenny

Autor: Jenny Hofmann und Lena Kaltofen(Auszubildende)

 

Sharing is caring
Schlagwort: Ausbildung
0 comment
0

Andere Besucher interessierte auch:


ERZähl' uns mehr!

Deine Heimat – deine Ideen. Als Blog der Erzgebirgssparkasse sind wir immer auf der Suche nach Themen aus der Region und nach deinen Fragen rund ums liebe Geld. Mach mit und ERZähle uns, was du auf sblogme.de lesen möchtest!