Ein Blog der
Erzgebirgs­sparkasse

84-jährige Schönheiderin gewinnt in der PS-Sonderauslosung ein Auto

by Jens Uhle
Gewinnerin Sonderauslosung

“Noch nie habe ich etwas gewonnen aber immer gedacht, irgendwann muss ich doch auch einmal dran sein.” So die 84-jährige Brigitte Piske aus Schönheide. Nun hat es mit einem PS-Los geklappt. Die PS-Lotterie verloste bei der Sonderauslosung im Juli 2020 einen nagelneuen VW ID.3, 10 Autos, 15 Reisegutscheine und 30 E-Bikes im Gesamtwert von 500.000 Euro.

Heike Smolinski, Vorstandsmitglied der Erzgebirgssparkasse, überreichte der 84-Jährigen einen symbolischen Scheck für ein Auto im Wert von bis zu 29.000 Euro. Weil sie keinen Führerschein hat, muss die 84-Jährige erst einmal überlegen, was sie mit dem Auto überhaupt macht. „Das ist auf jeden Fall meins. Das gebe ich nicht mehr her“, sagte die Seniorin, die allerdings auch vier Enkelkinder hat.

Drei Kinder hat Brigitte Piske allein großgezogen und das Geld für die Familie als Stanzerin in der Bürstenfabrik Flamingo verdient. „2200 Stück musste ich am Tag schaffen, damit ich auf mein Geld kam.“ Auf ein Fahrrad habe sie gespart, damit sie nicht mehr laufen musste.

Den Führerschein will sie aber nicht noch machen. „Bei mir müsste es Gummibäume geben, sonst wird das nichts“, sagte sie schmunzelnd.

Sharing is caring
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
0 comment
0

Andere Besucher interessierte auch:


ERZähl' uns mehr!

Deine Heimat – deine Ideen. Als Blog der Erzgebirgssparkasse sind wir immer auf der Suche nach Themen aus der Region und nach deinen Fragen rund ums liebe Geld. Mach mit und ERZähle uns, was du auf sblogme.de lesen möchtest!